#dierickenbacher
Projekttage 3. 4.Klasse 06.2019 08 900x535 - Projekttage Medien und Informatik 3./4.Klasse Rickenbach Schule, 17.06.2019

Projekttage Medien und Informatik 3./4.Klasse Rickenbach

In den drei Tagen vor dem langen Auffahrtswochenende durften alle 3./4. Klässler in verschiedenen Ateliers zum Thema Medien & Informatik Neues dazulernen. Der Fokus lag dieses Mal beim Thema Bildbearbeitung.

Im Morgenatelier «Bildbearbeitung» setzten sich die Kinder mit verschiedenen Portraitbilder auseinander. Es entstanden Diskussionen darüber, welche Bilder man persönlich ins Internet stellen würde und welche nicht. Nach den spannenden Gesprächen lernen die Kinder das Programm «IrvanView» kennen. Die Aufgabe war es, bestehende Bilder von Künstler zu bearbeiten.
Die Kinder veränderten die Bilder so, dass sie zwar anders aussahen, man am Schluss aber dennoch erkannte von welchem Künstler die Bilder abgewandelt wurden.
„Welches sind deine Wünsche und Träume?“, lautete die Frage im Workshop
„Kreidebilder“. Die SchülerInnen kreierten auf dem Pausenplatz mit Strassenkreide ein
passendes Bild und setzen sich als Hauptdarsteller so richtig in Szene. Mithilfe des Mediums „Fotokamera“ wurden diese tollen Kunstwerke festgehalten und als Erinnerung ausgedruckt.
Im Atelier Bildbearbeitung manuell versuchten die Kinder witzige Figuren zu schnipseln. Dazu zeichnen oder wegretuschieren löste Erstaunliches aus. Willst du nach Unterschieden suchen? Dann betrachte die Schlussarbeiten im 2. Obergeschoss.

Am Nachmittag arbeiteten die einzelnen Klassen am Thema Stopp Motion. Schritt für Schritt wurde mit ihnen diese App auf den Laptop heruntergeladen. Anschliessend lernten sie diese App durch Ausprobieren und mithilfe eines Einführungsvideos kennen. Danach ging es ans eigentliche Projekt: Die Kinder überlegten sich in 3er Gruppen eine Geschichte mithilfe verschiedensten Playmobilfiguren, zeichneten ein Storyboard und stellten schlussendlich einen eigenen Stopp Motion Film her.
Nicht nur für die Kinder waren es interessante, lehrreiche und tolle Tage, sondern auch für die Lehrpersonen.

Vorheriges Dorfgeflüster
Nachheriges Dorfgeflüster