#dierickenbacher
Rickenbach2 946x535 - Etwas ausserhalb aber sehr nahe liegend

Etwas ausserhalb aber sehr nahe liegend

Sieht so aus, als würden sich in Rickenbach und in Pfeffikon Füchse und Hasen gute Nacht sagen. Und das tun sie manchmal auch. Denn die beiden Dörfer liegen nicht nur mitten in der Schweiz, sondern auch mitten in Wald und Wiesen. Weshalb sich – nebenbei erwähnt – die Preise für Bauland, Eigenheime, Eigentums- oder Mietwohnungen ebenfalls noch im grünen Bereich bewegen.

Fruehling Postauto 1 - Etwas ausserhalb aber sehr nahe liegend

Das Ländliche ist aber nur eine Seite. Denn mit dem Auto sind Sie in 8 Minuten am Bahnhof Sursee, wo internationale Züge halten. Ein direkter Autobus verbindet Rickenbach mit dem Zentrum von Luzern.

Der Ortsteil Rickenbach liegt zwischen dem Surental und dem oberem Wynental, auf einem sonnigen Plateau, das zwischen Bogeten, Buttenberg und Stierenberg (872 m.ü.M) eingebettet ist. Obwohl es bis zur Nord-Süd-Achse der A2 kaum 10 Minuten Fahrt sind, sorgen die drei Hügel dafür, dass sich die Gegend wohltuend von der Hektik der umliegenden Zentren abheben kann.

Schon von weit her ist der 50 Meter hohe Kirchturm nicht zu übersehen. Um ihn scharen sich schmucke Häuser mit gepflegten Gärten, Scheunen und Gewerbebetriebe. Leise hört man das Wasser des Rickenbachs fliessen. Rund um das Dorf finden sich verträumte Weiler und Einzelhöfe. Die intakte Natur beginnt gleich vor der Haustüre. Auf einem gut markierten weitläufigen Wegnetz kann man im Frühling Löwenzahnfelder bewundern, im Sommer frisches Heu riechen, im Herbst die üppig behangenen Obstbäume und farbigen Wälder bestaunen und im Winter die Märchenlandschaft bewundern. Immer begleitet von einer grandiosen Aussicht auf das Alpenpanorama mit Titlis, Pilatus und Rigi.

Landschaft3 - Etwas ausserhalb aber sehr nahe liegend
18.07.25.Pfeffikon Kirche - Etwas ausserhalb aber sehr nahe liegend

Der Ortsteil Pfeffikon ist seit der Gemeindefusion bestandteil der Einwohnergemeinde Rickenbach. Das schöne und ebenfalls sehr ländliche Pfeffikon liegt am Osthang des Stierenberg. Das Leben hier spielt sich etwas öfters im angrenzenen Aargau ab, so befinden sich doch die meisten Einkaufsmöglichkeiten und sämlichte Haltestellen des öffentlichen Verkehrs auf Aargauer Boden. Doch Luzerner wollten die Pfeffiker immer bleiben.

Dies zeigten sie bei zahlreichen Umfragen und Abstimmungen zu Fusionen. Pfeffikon ist ein Ortsteil zum Geniessen. Bei einem Spaziergang durch die Gegend begegnet man schönen alten und traditionellen Häusern und stattet auch dem Mühleweiher einen Besuch ab. Ein Weiher unterteilt in eine Kneippanlage und einem Lebensraum für Enten und Vögel. Die übers ganze Oberwynental strahlende St. Maurituis Kirche der römisch katholischen Pfarrei Pfeffikon wird Sie dabei mit ihrem herrlichen Glockenklang bestimmt begleiten und sich auch über einen Besuch freuen.

P1000008 - Etwas ausserhalb aber sehr nahe liegend