#dierickenbacher
GV 11 946x535 - Neue Rechnungslegung und tiefere Steuern in Rickenbach Gemeinde, 12.12.2018

Neue Rechnungslegung und tiefere Steuern in Rickenbach

110 StimmbürgerInnen sind der Einladung des Gemeinderates zur Gemeindeversammlung gefolgt. Das neue Rechnungslegungsmodell HRM2 bewirkt, dass die Gemeinde Aufwertungen des Verwaltungsvermögens in der Höhe von CHF 10,185 Mio. neu im Anlagevermögen hat. Diese Aufwertungsreserven werden während 15 Jahren linear aufgelöst. In der Folge verfügt Rickenbach über ein Eigenkapital von CHF 15,630 Mio. Durch diese Neuerung gibt es keinen Franken mehr oder weniger in der Kasse; trotzdem kann die geplante Steuersenkung in Zukunft gut getragen werden.
Die Versammlung genehmigt das Budget 2019 einstimmig. Zusätzlich werden ein Sonderkredit zur Sanierung der Wetzwilerstrasse und ein Zusatzkredit zur Erneuerung der Kanalisation an der Titlisstrasse (Reinach) bewilligt. In den nächsten Jahren steht unter anderem die Gesamtrevision der Ortsplanung an.
Josef Estermann (ehemaliger Sachverständiger im Schatzungswesen) und Jasmin Pfiffner (ehemalige Lokalkorrespondenz) werden für ihre Verdienste geehrt. Die Gewinner des Rickenbacher Fotowettbewerbs erhalten einen Preis.