#dierickenbacher
Jungbürgerfeier 2 946x535 - Jungbürger zu Besuch im Harley-Davidson-Museum Gemeinde, 29.09.2020

Jungbürger zu Besuch im Harley-Davidson-Museum

Am Freitag, 18. September 2020 trafen sich die Rickenbacher Jungbürger und Jungbürgerinnen der Jahrgänge 2001 und 2002 zum gemeinsamen Museumsbesuch und Abendessen. Trotz der etwas kurzfristigen Einladung aufgrund der Coronapandemie waren 31 Anmeldungen eingegangen.

 

Um 19 Uhr haben sich alle jungen Erwachsenen vor dem Gemeindehaus in Rickenbach eingefunden. Aufgeteilt in drei Gruppen – Covid-19 scheint allgegenwärtig – und begleitet vom Rickenbacher Gemeinderat machen sie sich zu Fuss auf den Weg in die Stöckenstrasse. Die Bewohner der Nummer 6, Alfons und Susanna Schneuwly, öffnen bereitwillig ihre Türen und heissen alle im einzigartigen Rickenbacher Harley-Davidson-Museum willkommen. Nacheinander können die drei Gruppen das Museum betreten und sich ein Bild vom Lebenswerk der Schneuwlys machen: «Damals hatten wir noch kein Internet und keine Handys» berichtet Susanna Schneuwly von der Zeit, in der sie und ihr Mann Alfons viele Kilometer mit dem Töff zurückgelegt haben. Während 30 Jahren haben Alfons und Susanna Schneuwly alles zusammengetragen, was man zu Harley Davidson überhaupt zusammentragen kann – Uhren, Tassen, Schuhe, Zeitungsberichte, diverse Harley-Davidson-Modelle im Kleinformat und noch vieles, vieles mehr gibt es in dem mit viel Sorgfalt eingerichteten Raum zu betrachten. Besonders die Modelleisenbahn – wenn auch noch nicht ganz fertig gestellt – sorgt für Begeisterung. Während Susanna und Alfons Schneuwly sich drinnen den interessierten Fragen der jungen Rickenbacherinnen und Rickenbacher stellen, herrscht draussen ausgelassene Stimmung. Bei einem Apéro wird gelacht, sich ausgetauscht und es werden rege Gespräche geführt. Um 20.15 Uhr machen sich die Gruppen wieder auf den Weg. Bei der Verabschiedung sagen Schneuwlys: «Ihr könnt jederzeit wiederkommen!» Für die Jungbürger und Jungbürgerinnen geht aber zunächst einmal weiter im Programm: Nach einem kurzen Fussmarsch zum Restaurant Löwen können die jungen Erwachsenen den Abend bei einem feinen Nachtessen und gemütlichem Beisammensein ausklingen lassen.

Nachheriges Dorfgeflüster