#dierickenbacher
Bild - Generalversammlung Rickenbacher Kulturforum Rickenbacher, 06.02.2020

Generalversammlung Rickenbacher Kulturforum

„Herzlich willkommen, ihr Neumitglieder!“
(Li.) Anlässlich der 28. Generalversammlung des Rickenbacher Kulturforums wurde das neue Jahresprogramm 2020 präsentiert. Dieses hält für jeden Geschmack etwas bereit; Musikliebhaber kommen auf ihre Kosten, ebenso Lesebegeisterte und für die Kleinsten ist auch etwas geplant. Anlässlich des Rickenbacher Jahr & Treffens können sich Kulturinteressierte auf weitere Besonderheiten freuen.

„Die Sitzungen des Rickenbacher Kulturforums sind Abende, auf welche ich mich immer sehr freue. Ganz besonders auch die Jahresversammlung“, begrüsste Präsident Thomas Wyss die rund 25 Anwesenden. Denn dieser Anlass beginnt stets mit einem „Prosit!“ und einem exquisiten Nachtessen aus der bewährten Löwen-Küche. Beim Rückblick durfte der Präsident auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Die beiden Culture-Club-Konzerte im Frühling und Herbst präsentierten sich ausverkauft, und an der Multimediashow von Fredy Thürig sei man regelrecht überrannt worden. Auch die Sommerserenade, der Event des Erzähltals, die Herbstausstellung während der Kilbi sowie der Märchenvormittag im November gaben positive Impulse. Und die alle zwei Monate stattfindenden Lesetreffs erfreuen sich eines gewissen Stammpublikums.

Ein besonderes Jubiläum durfte im Herbst das OK des Büchercafés feiern, dieses fand bereits zum 20. Mal statt. „Vor zehn Jahren starteten wir mit einem Reinerlös von Fr. 300.00, welchen wir damals der Kinderkrebshilfe zu Gute kommen liessen“, erklärte Monika Steiner als Vertreterin des Büchercafé-OK’s. „Diesen Herbst konnten wir mit 1‘300 verkauften Büchern derselben Institution einen Betrag von Fr. 2‘000.00 spenden.“ Das Team des Büchercafés gibt sich weiter sehr motiviert für weitere Durchführungen dieses überaus erfreulichen Pfeffiker Anlasses.

Demission nach 20 Jahren und Willkomm für Neumitglieder

Personelle Veränderungen gab es im Vorstand zu verzeichnen. Josef Hüsler-Bucher trat nach 20-jähriger Tätigkeit aus dem Vorstand. „Sepp Hüsler’s sympathische Art und seine kreativen Ideen, die er vielfach gleich selbst umsetzte, werden wir im Vorstand sehr vermissen“, kommentierte Thomas Wyss. „Doch wir freuen uns sehr, dass wir im Verein weiter auf seine Unterstützung zählen dürfen.“ Seine Nachfolgerin im Vorstand ist die Kunstschaffende Elvira Schmed aus Pfeffikon. Auch die beiden Rechnungsrevisoren Peter „Flup“ Müller und Josef Habermacher gaben ihr Amt nach – schätzungsweise – drei Jahrzehnten weiter. Als Rechnungsrevisoren werden künftig Sandra Guiot-Fuhrer (Neumitglied) und Stefan Huber (Aktivmitglied) amten. Als weitere Neumitglieder wurden mit freudigem Applaus Anaïs Stähelin und Priska Stalder-Jurt willkommen
geheissen. Neuzugänge von jungen mit Rickenbach verbundenen Leuten, wird vom Kulturforum sehr geschätzt, ist dies doch eine wertvolle Bereicherung und von grosser Wichtigkeit für den Verein.

 

Abwechslungsreiches Jahresprogramm

Für das kommende Kulturjahr in der Gemeinde haben sich die Verantwortlichen wiederum einiges einfallen lassen (siehe Kasten). Speziell zu erwähnen sei davon das Wochenende vom 19. bis 21. Juni. Dann finden die Festlichkeiten des Rickenbacher Jahr & Treffens mit einem Street Food & Music Festival ihren Höhepunkt. Das Kulturforum beteiligt sich mit einer Bilderbar und bietet den Besuchern Farbendrinks und gute Laune in kreativ-buntem Ambiente.

 


 

Rickenbacher Kulturforum: Jahresprogramm 2020

Gweyhuus (alle zwei Monate jeweils unter Rickenbach aktuell)

Lesetreff

 

Freitag, 27. März, Gweyhuus

Culture Club: „4 Sommersprossen“

 

Samstag, 28. März, Mehrzweckhalle, Pfeffikon

Bücher-Café mit Geschichtenerzählerin Claudia Kayrooz

 

Freitag, 15. Mai, Gweyhuus

Vernissage – Rickenbacher Jahresschrift 2019

 

Freitag, 19. bis Sonntag, 21. Juni

Rickenbacher Jahr & Treffen – Street Food & Music Festival – Bilderbar und Farbendrinks

 

Sonntag, 16. August, Pfarrgarten Rickenbach

Sommer-Serenade- mit dem Quartett von Judith Müller

 

Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. September

Erzähltal

 

Samstag, 17. Oktober, Mehrzweckhalle, Pfeffikon

Bücher-Café

 

Freitag, 13. November, Gweyhuus

Culture Club: „EggiMaaRundiFrou“

 

Mittwoch, 21. November, Gweyhuus

Musikmärchen Frederick

 

Nähere Informationen unter www.rickenbacherkulturforum.ch

Vorheriges Dorfgeflüster
Nachheriges Dorfgeflüster