#dierickenbacher
dussnang tae rickenbach 22 946x535 - Freudige Belohnung für anstrengende Trainings Rickenbacher, 03.06.2019

Freudige Belohnung für anstrengende Trainings

Das Aerobic Team ist mit zwei Wettkämpfen erfolgreich in die Frühlingssaison gestartet. Das motivierte Team unter der Leitung von Andrea Sigrist und Karin Wyss zeigte am Tannzapfencup in Dussnang und am Gym-Day in Grosswangen tolle Aufführungen.

Im letzten Herbst startete das Team mit den Vorbereitungen für die neue Saison. Mit fünf Neuzugängen und einer nun sehr jungen Gruppe wurde fleissig trainiert und oft auch kritisch diskutiert. Zusätzlich gefordert wurden die Damen von einer anspruchsvollen Choreografie – denn es galt, an das Niveau der Vorjahre möglichst anzuknüpfen. Mit viel Engagement und Teamgeist trainierte die Gruppe viele Stunden und freute sich, als schliesslich der erste Wettkampf anstand.

Eine Note über 9.00 – Ziel erreicht
Am 25. Mai reisten die elf Turnerinnen zusammen mit der Sprung- und Barren Sektion des STV Rickenbach nach Dussnang (TG). Auf einer grossen Bühne und unter den motivierenden Zurufen der TurnerInnen vom STV zeigte das Team eine tolle Leistung und durfte sich über die Note 9.22 freuen. Das inoffizielle Ziel eine 9.00 zu erreichen, war erreicht und auch das offizielle Ziel, die bestmögliche Leitung zu zeigen, wurde erfüllt. Das erfreuliche Ergebnis wurde dementsprechend gebührend bei der Tannzapfencup-Party gefeiert.
Gym-Day: Auftritt vor bekanntem Publikum
Bereits eine Woche später fand der Gym-Day in Grosswangen statt. Dieser Anlass gehört seit vielen Jahren ins Team Aerobic Programm, was an der bombastischen Stimmung und an der Möglichkeit liegt, zweimal die Choreographie zu zeigen.
Als zweite Gruppe starteten die Rickerbacherinnen bereits um 08.32 Uhr. Sie zeigten einen soliden Durchgang, merkten aber doch noch etwas die frühen Morgenstunden in den Knochen. Die Leistung wurde mit einer 8.87 bewertet. Mit nur wenig Abstand hinter dem STV Ettiswil und TV Brienz (jeweils 8.88) – befand sich das Team auf dem 7. Zwischenrang. Es galt im zweiten Durchgang also alles zu geben und möglicherweise noch das eine oder andere Team zu überholen. Im zweiten Durchgang konnte die junge Gruppe nochmals eine tolle Leistung zeigen, was bestimmt auch an der grossen Unterstützung von Familie und Freunden am Feldrand rührte. Die Note von 9.158 liess die elf Turnerinnen dann auf eine verbesserte Platzierung hoffen. Schlussendlich reichte es dem Team mit total 18.03 Punkten auf Rang 4. Die Freude über diese Aufholjagt war riesig.

Das nächste Highlight steht schon vor der Tür
Das Team Aerobic wird am eidgenössischen Turnfest in Aarau teilnehmen. Gemeinsam mit dem Fachfest Allround und dem Fachtest Korbball vom DTV Rickenbach starten die Damen im dreiteiligen Vereinswettkampf. Die Damen starten am 22. Juni zu folgenden Zeiten: FT Allround 12.36 Uhr; FT Korbball 14.30 Uhr; Team Aerobic 16.30 Uhr.
Wir freuen uns auf einen tollen Anlass mit dem gesamten Damenturnverein.

Vorheriges Dorfgeflüster
Nachheriges Dorfgeflüster