#dierickenbacher
IMG 0345 946x535 - Die AGRO Hausmesse läutet den Frühling ein Gewerbe, 04.04.2019

Die AGRO Hausmesse läutet den Frühling ein

Am vergangenen Samstag und Sonntag lockte die Hausmesse der AGRO Line rund 1’200 Besucherinnen und Besucher in den Bohler. Eine eindrückliche Auswahl an Traktoren und Landmaschinen glänzte in den Frühlingsstrahlen während die Kleinen beim Kindertraktorenfahren oder beim Buddeln im Sandkasten das herrliche Wetter genossen. Die Festwirtschaft sorgte für die perfekte Stärkung und den Austausch unter Bekannten und Berufskollegen. Für die stimmige Atmosphäre am Samstag sorgte die Ländlermusik Schimbrig Power aus dem Entlebuch. Am Sonntag beglückte die Ländlerkapelle Z’Viert die Besucherinnen und Besucher der Festwirtschaft mit ihren Stücken.

 

Die richtige Wahl als Basis des Erfolges

Mit dem Frühling fallen viele Arbeiten auf Hof und Feld an. Arbeitsintensive Tage stehen vor der Tür. Für die Fachleute der AGRO Line ist es ein Muss, dass der Maschinetyp gemeinsam mit dem Kunden sorgfältig ausgewählt wird. «Die Beratung ist das A und O. Nur wenn der Kunde die auf seine Bedürfnisse angepasste Maschine einsetzt, erfolgt eine Arbeitserleichterung und die Freude bei der Arbeit ist garantiert», so Martin Dörig, Verkaufsleiter AGRO Line.

 

Neues für den modernen Bauer

«So wie die Gegebenheiten und Einsatzbereiche in der Landwirtschaft verschieden sind, muss auch unser Sortiment vielfältig sein, um all die Bedürfnisse unserer Kunden abzudecken», meint Cornel Elmiger, Produkt Manager und Werkstattchef der AGRO Line. Die Technik macht laufend Fortschritte, Neuheiten erobern den Markt und den Bohler. Unter den ausgestellten Neuheiten gab es den Lindner Lintrac 110 mit dem stufenlosen ZF-Getriebe und 4-Rad-Lenkung zu sehen. Auch der Valtra A104 ausgerüstet mit dem vierstufigen Lastschaltgetriebe «HiTech 4» wurde rege bestaunt.

 

Kundennähe als Erfolgsfaktor

«Vor rund dreissig Jahren fand bereits die AGRO Line Hausmesse im Bohler statt. Damals noch mit der Vertretung der Marken Landini und Same. Als Neuheit präsentierten wir, als CH-Importeur, den ersten Lindner Traktor. Es macht Freude zu sehen, wie sich über all die Jahre die Maschinen entwickelt und sich der Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden gefestigt hat», so Urban Müller, Verwaltungsratspräsident Sebastian Müller AG

 

Service und Reparaturen aller Marken

Arbeitsintensive Tage fordern einen runden Ablauf, damit alles termingerecht und vor Wetterwechsel erledigt werden kann. Das Werkstatt-Team kennt dieses Bedürfnis bestens und legt daher grossen Wert auf ein grosses Ersatzteillager, den Pneu-Service und die Verfügbarkeit von Ersatzfahrzeugen und -maschinen. So werden Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert. Auch der Servicebus für Reparaturen auf dem Feld oder auf dem Hof ist mit demselben Ziel täglich für die Kundschaft unterwegs.

 

Hausmesse verpasst – kein Problem

Die grosse Ausstellung von Neumaschinen und Occasionen in der permanent zugänglichen Aussenausstellung oder im Showroom der AGRO Line steht während dem ganzen Jahr für Kundenbesuche bereit. Das Team der AGRO Line freut sich auf regen Besuch.

Vorheriges Dorfgeflüster
Nachheriges Dorfgeflüster