Deprecated: Non-static method rickenbacher::cpt_contacts() should not be called statically in /services/webs/wo3.rickenbach.ch/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Deprecated: Non-static method rickenbacher::cpt_real_estate() should not be called statically in /services/webs/wo3.rickenbach.ch/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Deprecated: Non-static method rickenbacher::cpt_dorfgefluester() should not be called statically in /services/webs/wo3.rickenbach.ch/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Deprecated: Non-static method rickenbacher::cpt_events() should not be called statically in /services/webs/wo3.rickenbach.ch/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Notice: Undefined index: csv in /services/webs/wo3.rickenbach.ch/htdocs/wp-content/themes/rickenbacher/functions.php on line 375 Kindergarten - Die Rickenbacher
#dierickenbacher
Kindergarten Rickenbach

Kindergarten

Der neue Kindergarten ist für die Müller-Steinag Element AG das erste Referenzobjekt einer Schulbaute. Der Kindergarten ist ein Vorzeigeobjekt nicht nur in Bezug auf die Bauweise sondern auch als pädagogische Einrichtung. Entsprechend ist er grosszügig geplant und eingerichtet.

Die beiden bestehenden Quartierkindergärten Florentini und Gweyhuus konnten den pädagogischen Anforderungen nicht mehr genügen. Ausserdem wiesen beide einen hohen Sanierungsbedarf aus.

Am 12. Februar 2017 genehmigten die Stimmbürger/innen der Gemeinde Rickenbach einen Sonderkredit von Fr. 5.8 Mio. für den Neubau eines Kindergartens (4 Abteilungen). Der Kredit beinhaltete auch eine Schulraumerweiterung sowie die Sanierung und Anpassung der Aussenanlagen.

Bereits ein Jahr später, am 19. Februar 2018, konnte der Neubau bezogen werden. Am 5. Mai 2018 fand, zusammen mit dem neu erstellten Gemeindehaus, das Einweihungsfest statt, verbunden mit einem «Tag der offenen Tür».

Durch die Vergabe im Rahmen eines Generalunternehmermandats musste kein teurer und langwieriger Architekturwettbewerb durchgeführt werden. Die Müller-Steinag Element AG hat den Bau mit vorfabrizierten Elementen erstellt. Insbesondere die ganze Gebäudehülle wurde in vormonierten Modulen angeliefert.

Galerie